Eine Reise durch Norwegen

Auswahl zurücksetzen

6,90 12,90 

Wählen Sie: Download für 6,90 € oder CD für 12,90 €.

 

Mit vielen Interviews, Klängen und Musik: In Oslo geht es nicht nur um die vielfältigen Museen, sondern auch um das Nachtleben in der norwegischen Hauptstadt. Von Oslo aus geht es mit der Bahn in den Norden, genauer nach Bergen. Hier dreht sich alles um den Komponisten Edvard Grieg. Auf einem Schiff der Hurtigruten-Linie fahren wir entlang der spektakulären Fjorde bis zu den Lofoten – ein Paradies für Kletterer. Die Reisebegleiter bis ans Nordkap sind Elche, Trolle und die faszinierenden Klänge der Samimusik.

Art.-Nr.: k.A. Kategorien: , , , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Hörbuch Norwegen: Von Oslo über die Lofoten bis in den hohen Norden

Norwegen hat seinen eigenen Klang, seine Geschichte und Geschichten und vor allem Naturschönheiten und Städtchen, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Kai Schwind, der Autor des Hörbuchs, ist Wahlnorweger. Er lebt in Oslo und hat die Besonderheiten von Land und Leuten mit dem Mikrofon erkundet: Die Entdeckungsreise beginnt in Oslo – einer der faszinierendsten Metropolen Skandinaviens.

Ein Reisebericht der besonderen Art

Ein Spaziergang am Hafen, entlang der Flaniermeile „Aker brygge“, durch den Vigelandpark mit seinen mystischen Statuen führt über das Schloss direkt in einige der beeindruckendsten Museen der Stadt: Elise erklärt Interessantes über Edvard Munchs bekanntes Gemälde „Der Schrei“, Paal führt im „Folkemuseet“ durch mehrere Jahrhunderte norwegischen Lebens und im Friedensnobelpreis Center erzählt Kristi über ihre Begegnung mit dem Dalai Lama. Nach einem schwindelerregenden Abstecher auf den „Holmenkollen“ – die Skisprungschanze auf den Hügeln über Oslo – geht es mit Solveig und Marthe ins Osloer Nachtleben, in ihre Lieblingsbars und Restaurants und an den Ort wo man auch mitten in der Nacht noch leckere Wurst im Brot bekommt.

Mit der Eisenbahn nach Norden

Eine Fahrt mit der Bergenbahn – auf einer von Europas schönsten Bahnstrecken – führt an die Westküste nach Bergen. Dort riecht es nach Fisch und es klingt überall nach Edvard Grieg, in dessen Wohnhaus man sogar auf deutschsprechende Musikprofessoren treffen kann. Anschließend begleiten wir Cecilia auf einem Postschiff der „Hurtigruten“ an den dramatischen Fjorden entlang bis zu den Lofoten. In Tromsö erzählt Inga über die Zeit, wenn es nicht mehr hell wird und wo man den besten Kaffee bekommt. Die Reisebegleiter bis ans Nordkap sind Elche, Trolle und die faszinierenden Klänge der Samimusik. Norwegen mit den Ohren zu erleben ist ein ganz besonderes Ereignis – aber hören Sie selbst!

Reisetipps für den Urlaub in Norwegen

Im Umfangreichen Booklet finden Sie Reisetipps für den Urlaub in Norwegen. Hier sind nicht nur Restaurant-Tipps und Vorschläge für Ausflüge zusammengestellt, sondern auch Literatur- und Film-Empfehlungen. Gesprochen wird das Hörbuch von dem erfahrenen geophon Sprecher Matthias Keller.

Trackliste

1 Oslo – Schloss und Bunads
2 Munch, Ibsen und Lutefisk
3 Nachtleben in Oslo, Museumsinsel und eine Zeitreise
4 Auf dem Holmenkollen, Vigelandpark und der Friedensnobelpreis
5 Spuk in Halden
6 Entlang der Sørlandküste
7 Snakker du norsk? – Bergen
8 In Troldhaugen bei Edvard Grieg und Anheuern auf der Hurtigrute
9 Die Lofoten, Trollfjord und Henningsvaer
10 Mythische Wesen – Trolle und Huldra
11 Regen in Tromsø und Baden in Hammerfest
12 Finnmark – Land der Samen
13 Abschied mit Pølse – „Tilbake igjen!“

Pressestimmen

“Wer geglaubt hat, Norwegen sei mit seinem Kontrast von Bergen und Meer vor allem ein Land für die Augen, der sollte diese akustische Reise antreten.“
DIE ZEIT

„grandios“ (6 von 6 Punkten)
„Entlang der Schiffslinie Hurtigruten bekommt der Hörer die Fjorde zum Anfassen nah ans Ohr transportiert. Einheimische berichten von Mythen, lachen, schwärmen und singen. …“
Magazin hörBucher

„Entstanden ist dabei ein facettenreiches Hörbuch, das Land, Kultur und Menschen auf eine sehr unterhaltsame Weise näherbringt.“
Sonntag

„Somit ist das Reise-Hörbuch ein ausgezeichneter Versuch des Geophon-Verlags, erstmals ein ganzes Land vorzustellen. In diesem Sinne: Vi sees i Norge!“
Hoerbuchtipps.de

„Lyrische Harmonien von Edvard Grieg, Möwengeschrei auf den legendären Hurtigruten-Schiffen, das gemütliche Rumpeln der Bergen-Bahn oder singende Osloer in einer Cocktailbar bilden den adäquaten Klangteppich für touristische Erkundungen im Norden. Vor allem hält Autor Kai Schwind neugierig und mit einem angenehmen Hauch Improvisation immer wieder Norwegern selbst sein Mikrofon unter die Nase. So präsentiert er das beliebte Reiseland aus ungewohnter Perspektive und weckt nachhaltig Lust auf eigene Entdeckungen.“
Berichte-von-anderswo.de

„Ein sehr gelungener Reiseführer mit ausführlichem Booklet und Karten – und durch sphärische Klänge, der Musik von Grieg, Folksongs, Kirchenglocken und Naturgeräuschen toll aufbereitet.“
http://www.hoerbuecher.com/